Gerecht ist Definitionssache

typ
von http://verdi-nord.de/18-11-10/index.html

Am 18.11.2010 demonstrierten über 10.000 Menschen gegen Sozialabbau in Kiel. Mit Fackeln und Transparenten zogen die DemonstrantInnen an dem mehrere Meter hohen, mit Luft gefüllten, blonden, deutschen (?) Jüngling in die Endkundebung ein um sich einen kreischigen DGB Bundesvorsitzenden anzuhören.

Ob die Bewegung noch steht, wenn das Luftgebläse ausgeschaltet ist? Warum Bengalos besser aussehen als Fackeln kann auch Löwenzahn nicht beantworten…. Aber wenigstens versuchen. Und wer nicht definiert, was denn Gerechtes kommen soll, der soll sich nicht wundern, wenn am Ende dann doch alles irgendwie anders ist als gedacht.


2 Antworten auf “Gerecht ist Definitionssache”


  1. 1 gluck 22. November 2010 um 11:30 Uhr

    Aufruf der linken „Gerecht geht GANZ anders“ Demo aus Gaarden: http://www.fau.org/ortsgruppen/kiel/art_101110-144723

    Einladungstext zum Vernetzungstreffen im Vorfeld: http://www.fau.org/ortsgruppen/kiel/art_100921-223025

    außerdem kleine anmerkung: mehrere Zählungen haben auf der höhe gablenzbrücke etwa 140 teilnehmerInnen bei der demo gezählt; 80 leute mögen es zu beginn am vineta-platz gewesen sein…

  1. 1 Redebeitrag der Gruppe des Libertären Laden / Gerecht geht ganz anders / 18.11.2010 « Libertärer Laden Kiel Pingback am 27. November 2010 um 2:23 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.