Archiv für Juni 2008

Kundgebung gegen Antisemitismus

weiterleitung:

am kommenden Samstag um 12h ist in Pinneberg eine Kundgebung unter dem Motto

„Kampf gegen jeden Antisemitismus – Solidarität mit der jüdischen Gemeinde“

von der dortigen jüdischen Gemeinde geplant. Grund für diese Kundgebung ist der Anschlag auf das Haus der Gemeinde.

Infos dazu

http://www.freie-radios.net/portal/content.php?id=23017

http://www.recherche-nord.com/index.php?option=com_content&task=view&id=148&Itemid=74

http://www.pinneberger-tageblatt.de/nachrichten/aus-der-region/newsdetails/article/188/anschlag-auf-29.html

http://de.antifa.net/hamburg/

weitersagen! kommt zahlreich!

Beiträge aus unserer letzten Sendung

Für diejenigen unter euch, die unsere Sendung entweder verpasst haben oder die Beiträge einfach nochmal hören wollen, haben wir sie euch auf zshare hochgeladen. Dort könnte ihr sie euch entweder direkt anhören oder runterladen. Da wir es heute doch tatsächlich mal geschafft haben, eine halbe Stunde zu überziehen und damit das Nachmittagsmagazin für subversive Unternehmungen einfach nochmal zur Hälfte mitzugestalten, gibt es jede Menge Beiträge. Aber auch das Nachtmittagsmagazin für subversive Unternehmungen, können wir euch selbstverständlich auch ohne unsere Mitarbeit wärmstens empfehlen.

Wir haben, was den NPD-Wahlkampf zur Kommunalwahl am 25.05.2008 betrifft, eine „Tour“ durch das Land zwischen den Meeren gemacht, quasi die Tour de Schleswig-Holstein:

NPD-Kommunalwahlkampf in Ostholstein (Eutin):
http://www.zshare.net/audio/13927408c9a7bc35/

NPD-Kommunalwahlkampf in Kiel:
http://www.zshare.net/audio/139279692adf516c/

NPD-Kommunalwahlkampf im Kreis Herzogtum-Lauenburg (Ratzeburg):
http://www.zshare.net/audio/13928543e43df763/

NPD-Kommunalwahlkampf in Husum (tja, auch die Westküste kommt mal zu Wort):
http://www.zshare.net/audio/139297136a68175a/

Zu dem Husum Beitrag hinzuzufügen wäre noch, dass der NPD-Kandidat in Husum genau eine Stimme bekommen hat. Wir hörten davon, dass er sich auf der Straße häufiger überschwängliche Glückwünsche zu dieser herausragenden Leistung anhören muss. Fraglich bleibt jedoch, ob das sein Selbstwertgefühl tatsächlich zu steigern vermag (vielleicht darf euch an dieser stelle auch noch der inoffizielle FSK-EM Song ans Herz gelegt werden: Knarf Rellöm Trinity – Arme kleine Deutsche).

Desweiteren hatten wir in unserer Sendung einen Beitrag zu den Äußerungen des verehrten Herren Kubiky (FDP), da sich die FDP gefragt hatte, wie es denn tatsächlich so mit rechtsextremistischen Straftaten und dem Gefährundungspotential durch Nazis aussieht. Bleibt zu sagen: die FDP sollte lieber erstmal ihre eigenen Hohlräume ausfüllen…
http://www.zshare.net/audio/13928810d616437b/

Dann gab es noch eine Erstveröffentlichung eines Falles von staatstragendem-gutmenschen Antifatum vs. Autonome Antifa, die darin gipfelte, dass die Antifa Ratzeburg nun raumlos dasteht. Für die Bürger-Antifa sind die Autonomen der Sargnagel des Antifaschismus, für uns sind sie eher das gallische Dorf inmitten des römischen staatstragenden Antifa Reiches:
http://www.zshare.net/audio/139293489c5244ff/

Außerdem haben wir den Aufruf des Rave gegen Deutschlands in Kiel dokumentiert und ihn entsprechend gewürdigt, es scheint ja doch noch so einiges möglich zu sein. Wir dürfen gespannt sein, ob es in diese Richtung noch weitere Aktionen und Veranstaltungen geben wird:
http://www.zshare.net/audio/139302568c82ab81/

Die nächste Sendung ist am 18. Juli, wie immer von 14-16 Uhr, zu hören wie immer in und um Hamburg auf 93,0Mhz oder 101,4Mhz im Kabel bzw. über den Internet-Live Stream unter www.fsk-hh.org (an der Verbesserungs des Streams wird derzeit übrigens eifrig gearbeitet). Bis dahin heißt’s: feiern, tanzen, feindlich bleiben! Hört Feindsender! Kauft keinen Scheiß, unterstüzt Freies Radio!

Morgen ist wieder Löwenzahn

Es ist wieder soweit. Morgen startet das Magazin aus, für und gegen Schleswig- Holstein mit den vorraussichtlichen Themen:

Das große Thema sind die Kommunalwahlen in S.- H.. Dazu wollen wir Erfahrungen von Antifagruppen aus verschiedenen Teilen Schleswig Holsteins zum NPD Wahlkampf diskutieren. Da die NPD zwei Sitze erreichen konnte werden auch die schon stattgefundenen und noch stattfindende Weiterführung der Anti NPD Aktivitäten ihren Platz in der Sendung finden.

In Zeiten von Fußball Deutschland, haben wir uns mit den Organisatoren der „Demonstration“ „Raven gegen Deutschland“ getroffen um über Antinationale Happenings zu sprechen.

so far….

alles wie gehabt jeden dritten Freitag von 14-16 in Hamburg auf 93,0 Mhz und weltweit per livestream.