Archiv für Februar 2008

Veranstaltung zu Antiamerikanismus an der Uni Kiel

http://www.zshare.net/audio/8178027478e682/

Unter diesem Link findet ihr einen Beitrag aus der Löwenzahn Sendung im Februar zu einer Veranstaltung der Juso-Hochschulgruppe zum Thema Antiamerikanismus. Die Veranstaltung fand am 30. Januar im Audimax der Uni Kiel statt. Der Beitrag ist ein kritischer Rückblick, aber hört selbst….

Wahlen in Hamburg

Für die Wahlberichterstattung wurde folgender Beitrag vorbereitet und gesendet. Der Beitrag beschäftigt sich mit der deutschen Parteienstruktur und der Funktion der Linkspartei. Leider wurde bei der Bearbeitung der letzte Satz gekillt dieser lautet:

„Die Riten der Integration sind ähnlich wie bei den GRÜNEN in ihrer Anfangszeit. … Von dieser Normativität der herrschenden, deutsch geprägten kapitalistischen Politik ist die Linkspartei nicht wirklich weit entfernt.“

Viel spaß beim hören

Unter dem link ist der Beitrag hör- und downloadbar:

http://www.freie-radios.net/portal/content.php?id=21285

Sendungshighligths vom Januar

Die Highligths der vorletzten LPG(A) Löwenzahn Sendung sind unter den folgenden beiden links downloadbar. Leider musste die Musik rausgeschnitten werden, damit es keinen Stress mit der GEMA gibt. Löwenzahn ist eine Magazinsendung über linke Politik von, für und gegen Schleswig-Holstein. Wir senden im FSK jeden dritten Freitag im Monat von 14-16 h und sind in Hamburg auf 93,0 mhz und in Schleswig-Holstein (natürlich auch im Rest der Welt) per Internet (http://www.fsk-hh.org/livestream) empfangbar. Die nächste Sendung wird live am 15. Februar gesendet.

Kauft keinen Scheiß, unterstützt freies Radio!

Interview mit einem Mitglied der Antirepressionsgruppe 1. April zu Reflektion und Perspektiven von Soli-Arbeit:

http://rapidshare.de/files/38372162/int_antirep_1april.mp3.html

Interview zur Kündigung des Vertrages über die Förderung der Aktion Jugendzentrum (AJZ) Neumünster:

http://rapidshare.de/files/38372076/int_ajz_kuendigung.mp3.html

Veranstaltung zu Antisemitismus in Flensburg

aus dem [rhizom] verteiler:

„KRITK UND KEKSE

„(ein paar Häppchen linke Theorie im Infoladen am Sonntagnachmittag)
zum Thema: Antisemitismus

Sonntag, 24. Februar 08
16:00 Uhr im Subtilus

Über Antisemitismus wird bereits seit geraumer Zeit auch in der Linken sehr intensiv gestritten. Dabei geht es oft gar nicht um die Frage, wie sich Antisemitismus als ein Herrschaftsverhältnis effektiv bekämpfen lässt. Oder darum, wie es dazu kommen konnte, dass der Antisemitimus in Deutschland in einem so monströsen Verbrechen wie der Vernichtung der europäischen Jüdinnen und Juden gipfeln konnte. Streitpunkt ist oftmals, wie und wo sich Antisemitismus heute konkret äußert, wie gefährlich er aktuell ist und was die Linke mit ihm zu tun hat. Gibt es das überhaupt – Antisemitismus in der Linken? Und kann Antisemitismus etwas mit Kapitalismus- oder Globalisierungskritik zu tun haben? Unterschätzen linke Theorien die Bedeutung des Antisemitismus für den Nationalsozialismus? In welchem Verhältnis steht Antisemitismus zu anderen Herrschaftsverhältnissen? Und welche Rolle spielt Antisemitismus im Nahostkonflikt? Bevor wir uns in heisse Diskussionen um diese Fragen verbeissen, wollen wir mit euch ein paar Basics klären und eine kleine theoretische Einführung ins Thema geben. Was ist Antisemitismus? Was macht ihn besonders und wo ist es notwendig, über die eigenen Politikformen und Forderungen kritisch zu reflektieren? Wir vertrauen darauf, dass sich mit Keksen die Waffen der Kritik ein wenig leichter schärfen lassen und die leidenschaftlichen Diskussionen dann in einer entspannteren Atmosphäre stattfinden können. Es soll nicht darum gehen, Expert_innenwissen zu dozieren, sondern einen leichten Einstieg ins Thema zu finden, bei dem es keine ”dummen” Fragen gibt. In diesem Sinne…schaut vorbei“

Interview zur Gleisblockade

Am vergangenen Freitag haben wir ein ausführliches Interview zur Schienenblockade in Nordfriesland geführt. Auf Basis der Aktion wird diskutiert wo die Theorie und Praxis von antimilitaristischer Arbeit steht und wo dringende Modernisierungen zu den Konzepten der 70er/80er Jahre bestehen. Außerdem kommt die Frage auf, wie die verschiedensten Aktionen von der TKDV in Neumünster, über die Aktionen in Bad Oldesloe bis zur Schienenblockade in NF einen gemeinsamen Kontext herstellen könnten.

Das interview ist 24 min. lang und unter folgendem Link hör- und downloadbar:

http://www.zshare.net/audio/7773955788d959/

eure

lpg (a) löwenzahn

WELCOME

Willkommen auf dem neuen super Blog der LPG (A) Löwenzahn. Wir, das Redaktionskollektiv wollen die Sendung im Freien Sender Kombinat durch einen Blog ergänzen. Schriftliche Beiträge und wissenswerte Aufrufe sollen hier ihren Platz finden, genauso wie links zu einzelnen Audiobeiträgen. In diesem Sinne:

KAUFT KEINEN SCHEISS, UNTERSTÜTZT FREIES RADIO!!!

euer Löwenzahn Redaktionskollektiv